16 Mär
2016

„Gefährliche Verwechslung“ - Steuerliche Spielregeln beim Umgang mit Spenden und Sponsoring

Beim Einwerben von Geld für gute Zwecke wird die Konkurrenz immer größer. Daher gilt es, die steuerlichen Spielregeln zu kennen, unter denen gemeinnützige Organisationen Spenden und Sponsorengelder vereinnahmen dürfen. Besonders die umsatzsteuerlichen Regeln sind dabei zu beachten, damit das Finanzamt nicht im Nachhinein von den mühsam eingeworbenen Geldern noch Umsatzsteuer verlangt. Lernen Sie die Regeln kennen, damit es keine Überraschungen gibt.

Ort und Uhrzeit
Rathaus Rottenburg am Neckar, Neuer Sitzungssaal – Von 16 März 2016 18:00 bis 20:00 Uhr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und verbessern zu können, nutzen wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK