21 Juli 2017

Modernisierung von sv.net

sv.net/standard ist der Nachfolger von sv.net/online. Mit der Internetanwendung können Arbeitgeber Sozialversicherungsmeldungen, Beitragsnachweise etc. online erstellen und an die Sozialversicherungsträger übermitteln.

Oftmals nutzen diese auch Arbeitgeber, wenn Nachmeldungen oder Korrekturen für zurückliegende Zeiträume vorzunehmen sind.

Jetzt steht eine aktualisierte sv.net-Software zur Verfügung.

Design, Benutzeroberfläche und Benutzerführung wurden modernisiert. Die Bedienung wurde vereinfacht und mit neuen Funktionalitäten wie Hilfetexten erweitert. Zur Nutzung ist lediglich ein aktueller Internetbrowser erforderlich.

Registrierung notwendig

sv.net bleibt kostenfrei, wer sv.net/standard künftig nutzen möchte, muss sich registrieren. Je Betriebsnummer können maximal 100 Meldungen pro Jahr abgegeben werden. Wird die Anzahl von 100 Meldungen im Jahr überschritten, ist zur weiteren Nutzung von sv.net die Registrierung als Premium-Benutzer für sv.net/comfort möglich.

sv.net/comfort löst die Anwendung sv.net/classic ab und speichert Firmen-,Personalstamm- und Meldedaten in den jeweiligen Systemen der Anwender. Premium-Benutzer können weitere Anwender, die in Lohn- und Gehaltsabrechnung eingebunden sind, anlegen. Alle Benutzer des Premium-Accounts können eine unbegrenzte Anzahl an Meldungen abgeben. Für den Premiumservice wird zukünftig eine in der Höhe noch nicht festgelegte Nutzungsgebühr erhoben.

Zeitplan

sv.net/standard steht bereits zur Verfügung und löst sv.net/online ab, das zum 31. Dezember 2016 abgeschaltet wurde. sv.net/comfort wird in der zweiten Jahreshälfte 2017 freigeschaltet. Dann ist auch die Registrierung als Premium-Benutzer möglich.

sv.net/classic wird bis zum 31. Dezember 2017 abgeschaltet.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und verbessern zu können, nutzen wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK