Personal Services

11 Oktober 2018

"Echte" Berufskleidung bleibt steuer- und beitragsfrei

"Echte" Berufskleidung bleibt steuer- und beitragsfrei

Die Arbeitskleidung wird Arbeitnehmern häufig vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt. Zu beachten ist dabei, dass nur die typische Berufskleidung steuer- und beitragsfrei bleibt.

Erfahren Sie mehr

3 August 2018

Beschäftigung von Schülern und Studenten als Aushilfen in der Ferienzeit 2018

Beschäftigung von Schülern und Studenten als Aushilfen in der Ferienzeit 2018

Was gilt es zu beachten, wenn Unternehmen Schüler und Studenten als Aushilfskräfte einsetzen?

Erfahren Sie mehr

24 April 2018

Minijobber aus dem Ausland

Minijobber aus dem Ausland

Übersicht über die Pflichten für die geringfügige Beschäftigung ausländischer Mitarbeiter und was Sie hierzu wissen müssen

Erfahren Sie mehr

2 Oktober 2017

Aufwendungen für Arbeitnehmer beim Firmenjubiläum mit überwiegend Geschäftspartnern

Aufwendungen für Arbeitnehmer beim Firmenjubiläum mit überwiegend Geschäftspartnern

Bei einem Firmenjubiläum sind häufig überwiegend Geschäftspartner geladen. Muss der Arbeitgeber dann für alle Kosten die Pauschalsteuer nach § 37 b EStG übernehmen? Oder kann er die anteiligen Kosten, die auf seine Arbeitnehmer entfallen, mit 25 Prozent pauschalieren und sozialversicherungsfrei belassen?  

Erfahren Sie mehr

27 September 2017

Auslandsentsendung: Vom Arbeitgeber getragene Steuerberatungskosten sind kein Arbeitslohn

Auslandsentsendung: Vom Arbeitgeber getragene Steuerberatungskosten sind kein Arbeitslohn

Übernimmt ein Arbeitgeber bei einer Auslandsentsendung mit Nettolohnvereinbarung die Steuerberatungskosten des Arbeitnehmers, kann das im eigenbetrieblichen Interesse geschehen; dann handelt es sich nicht um Arbeitslohn.

Erfahren Sie mehr

22 September 2017

Neues Melderecht für Saisonkräfte ab 2018

Neues Melderecht für Saisonkräfte ab 2018

Nach einem krankenversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis besteht grundsätzlich eine Weiterversicherungspflicht des Arbeitnehmers in der „obligatorischen Anschlussversicherung“.

Erfahren Sie mehr

19 September 2017

Pauschale Aufwandspauschale für Ehrenamt ist beitragsfrei

Pauschale Aufwandspauschale für Ehrenamt ist beitragsfrei

Ehrenämter sind in der gesetzlichen Sozialversicherung beitragsfrei. Dies gilt selbst dann, wenn hierfür eine angemessene pauschale Aufwandsentschädigung gewährt wird und neben Repräsentationspflichten auch Verwaltungsaufgaben wahrgenommen werden.

Erfahren Sie mehr

18 September 2017

Arbeitnehmer kauft geleastes Dienstfahrrad: Neues zur lohnsteuerlichen Behandlung

Arbeitnehmer kauft geleastes Dienstfahrrad: Neues zur lohnsteuerlichen Behandlung

Seit längerem war es bereits strittig: hat es lohnsteuerliche Konsequenzen, wenn der Arbeitnehmer ein (Elektro-)Fahrrad kauft (z. B. Nutzung von JobRad-Verträgen), das der Arbeitgeber ihm bisher für Privatfahrten und für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeit überlassen hat. Was die Finanzverwaltung nun festgelegt hat, lesen Sie hier.

Erfahren Sie mehr

18 September 2017

A1-Verfahren – Terminverschiebung

A1-Verfahren – Terminverschiebung

Das maschinelle Antrags- und Bescheinigungsverfahren sollte ursprünglich am 1. Juli 2017 starten.

Erfahren Sie mehr

13 September 2017

Urlaubs- und Weihnachtsgeld erhöhen Elterngeld nicht

Urlaubs- und Weihnachtsgeld erhöhen Elterngeld nicht

Einmal jährlich gezahltes Urlaubs- und Weihnachtsgeld bleibt bei der Bemessung des Elterngelds außen vor.

Erfahren Sie mehr

11 September 2017

Sind Zuschüsse zur privaten Zusatzkrankenversicherung Sachlohn und greift 44-Euro-Grenze?

Sind Zuschüsse zur privaten Zusatzkrankenversicherung Sachlohn und greift 44-Euro-Grenze?

Wir hatten es schon angekündigt: mittlerweile liegt die Klärung, ob vom Arbeitgeber an die Arbeitnehmer ausgezahlten Zuschüsse zu deren privater Zusatzkrankenversicherung als Sachlohn in den Bereich der 44-Euro-Sachbezugsfreigrenze fallen, beim BFH.

Erfahren Sie mehr

7 September 2017

Unbedenklichkeitsbescheinigungen

Unbedenklichkeitsbescheinigungen

Die meisten BGs stellen ihren Mitgliedsunternehmen auf Antrag Unbedenklichkeitsbescheinigungen aus.

Erfahren Sie mehr

6 September 2017

Tritt bei Arbeitslosmeldung nach Altersteilzeit eine Sperrzeit ein?

Tritt bei Arbeitslosmeldung nach Altersteilzeit eine Sperrzeit ein?

Tritt eine Sperrzeit ein, wenn sich ein Arbeitnehmer nach dem Ende der Altersteilzeit arbeitslos meldet statt in Rente zu gehen?

Erfahren Sie mehr

21 Juli 2017

Modernisierung von sv.net

Modernisierung von sv.net

sv.net/standard ist der Nachfolger von sv.net/online. Mit der Internetanwendung können Arbeitgeber Sozialversicherungsmeldungen, Beitragsnachweise etc. online erstellen und an die Sozialversicherungsträger übermitteln.

Erfahren Sie mehr

19 Juli 2017

Unbefristete und befristete Ansprüche auf Teilzeitarbeit

Unbefristete und befristete Ansprüche auf Teilzeitarbeit

Nach der bestehenden Rechtslage hat jeder Mitarbeiter unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch darauf, seine Arbeitszeit unbefristet zu verringern. Hat der Arbeitnehmer später jedoch den Wunsch, seine Arbeitszeit wieder aufzustocken, so muss der Arbeitgeber dem nicht nachkommen.

Erfahren Sie mehr

14 Juli 2017

Kurzfristige Beschäftigung: Vorsicht bei der wiederholten Einstellung von Aushilfen

Kurzfristige Beschäftigung: Vorsicht bei der wiederholten Einstellung von Aushilfen

Für eine kurzfristige Beschäftigung gilt bis zum 31.12.2018 eine Zeitfrist für den Einsatz von:


Erfahren Sie mehr

12 Juli 2017

Beschäftigung von Schülern und Studenten als Aushilfen während der Ferienzeit

Beschäftigung von Schülern und Studenten als Aushilfen während der Ferienzeit

Grundsätzlich sind Schüler und Studenten wie reguläre Arbeitnehmer zu behandeln. Bei einer mehr als vierwöchigen Beschäftigungsdauer haben diese z. B. einen anteiligen Anspruch auf Erholungsurlaub und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall.

Erfahren Sie mehr

11 Juli 2017

Baubranche: Neue Auslegung der Aufzeichnungspflichten nach dem AEntG

Baubranche: Neue Auslegung der Aufzeichnungspflichten nach dem AEntG

Bei der Entsendung von Arbeitnehmern nach Deutschland müssen ausländische Betriebe unbedingt das Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AentG) beachten und bestimmte Mindeststandards einhalten.

Erfahren Sie mehr

4 Juli 2017

SV-Beiträge werden bei unvollständiger Lohnbuchhaltung geschätzt

SV-Beiträge werden bei unvollständiger Lohnbuchhaltung geschätzt

Das LSG Berlin-Brandenburg weist auf die Risiken einer unvollständigen Lohnbuchhaltung hin. Bei mangelhaften Entgeltunterlagen dürfen die Träger der Rentenversicherung Beiträge schätzen.

Erfahren Sie mehr

4 Juli 2017

Überlassung von E-Bikes an Arbeitnehmer

Überlassung von E-Bikes an Arbeitnehmer

Das sogenannte JobRad-Modell macht die Runde: immer mehr Arbeitgeber überlassen ihren Arbeitnehmern Elektrofahrräder. Dabei sind einige Details zu beachten.

Erfahren Sie mehr

30 Juni 2017

Schadenersatz an Arbeitnehmer steuerfrei?

Schadenersatz an Arbeitnehmer steuerfrei?

Muss der Arbeitgeber einem Arbeitnehmer eine Entschädigung wegen Diskriminierung, Mobbing oder sexueller Belästigung zahlen, ist diese Zahlung mangels Lohncharakter steuerfrei.

Erfahren Sie mehr

30 Juni 2017

Flexirentengesetz: Geänderte Regeln ab 01.07.2017

Flexirentengesetz: Geänderte Regeln ab 01.07.2017

Ab dem 01.07.2017 können Voll- und Teilrentner durch frühzeitige zusätzliche Beiträge spätere Rentenabschläge einfacher ausgleichen.

Erfahren Sie mehr

29 Juni 2017

Die wichtigsten Änderungen beim Mutterschutz

Die wichtigsten Änderungen beim Mutterschutz

Das Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts hat im Mai den Bundesrat passiert.

Erfahren Sie mehr

29 Juni 2017

Mehr Klarheit bei der Anrechenbarkeit von Lohnbestandteilen auf den Mindestlohn

Mehr Klarheit bei der Anrechenbarkeit von Lohnbestandteilen auf den Mindestlohn

Nach wie vor ist trotz Rechtsprechung oftmals im Bereich Mindestlohn Unklarheit gegeben. Betreffend der Entscheidung, welche Lohnbestandteile auf den Mindestlohn anrechenbar sind, hat sich nun der Zoll als Kontrollinstanz klar positioniert.

Erfahren Sie mehr

28 Juni 2017

Kostenerstattung von Gesundheits- oder Führungszeugnis

Kostenerstattung von Gesundheits- oder Führungszeugnis

Viele Arbeitgeber fordern von ihren Arbeitnehmern vor Beginn oder im Laufe der Arbeitstätigkeit ein Gesundheits- oder Führungszeugnis.

Erfahren Sie mehr

28 Juni 2017

Stück- und Akkordlöhne sind Bestandteile des Mindestlohns

Stück- und Akkordlöhne sind Bestandteile des Mindestlohns

Stück- und Akkordlöhne können Gehaltsbestandteile sein und sind auch nach MiLoG zulässig, wenn gewährleistet ist, dass der Mindestlohn für die geleisteten Stunden erreicht wird, so das LAG Mecklenburg-Vorpommern.

Erfahren Sie mehr

27 Juni 2017

Die wichtigsten Pflichten in punkto Arbeitszeitaufzeichnungen im Überblick

Die wichtigsten Pflichten in punkto Arbeitszeitaufzeichnungen im Überblick

Jede Menge Vorschriften müssen bei der Aufzeichnung von Arbeitszeiten beachtet werden, u. a. das Arbeitszeitschutzrecht, das Mindestlohnrecht und das Arbeitnehmerentsenderecht.

Erfahren Sie mehr

13 Juni 2017

So funktioniert die Flexirente

So funktioniert die Flexirente

Neben der flexibleren Gestaltung von Teilrenten und des Hinzuverdienstrechts ergeben sich seit Januar 2017 durch die neue Gestaltung der Flexirente auch melde- und beitragsrechtliche Auswirkungen.

Erfahren Sie mehr

12 Juni 2017

Lohnsteuerabzug bei ausländischen Saisonarbeitern

Lohnsteuerabzug bei ausländischen Saisonarbeitern

Ausländische Arbeitnehmer, die vorübergehend in Deutschland tätig sind, sind beschränkt steuerpflichtig, wenn sie keinen Wohnsitz in Deutschland haben und sich nicht länger als sechs Monate hier aufhalten.

Erfahren Sie mehr

9 Juni 2017

Der 01. April führte zu neuem Regelungsbedarf bei Leiharbeit und Werkverträgen

Der 01. April führte zu neuem Regelungsbedarf bei Leiharbeit und Werkverträgen

Viele Unternehmen setzen neben eigenen Mitarbeitern auch Fremdpersonal im Wege der Arbeitnehmerüberlassung (Leiharbeitnehmer) oder auf der Basis von Dienst- und Werkverträgen ein. Seit dem 1. April greift das neue Arbeitnehmerüberlassungsgesetz, das wie schon Ende 2016 aufgezeigt, einigen Konkretisierungsbedarf nach sich zieht.

Erfahren Sie mehr

2 Juni 2017

Beschäftigung von Studenten und Praktikanten – Neue Regeln in der Sozialversicherung

Beschäftigung von Studenten und Praktikanten – Neue Regeln in der Sozialversicherung

Die Spitzenorganisationen in der Sozialversicherung haben das gemeinsame Rundschreiben zur versicherungsrechtlichen Beurteilung von Studenten und Praktikanten überarbeitet und das neue Rundschreiben am 23.11.2016 veröffentlicht.

Erfahren Sie mehr

1 Juni 2017

Kein Anspruch auf Vergütung für Betriebsräte für Fahrtzeiten von der Wohnung in den Betrieb

Kein Anspruch auf Vergütung für Betriebsräte für Fahrtzeiten von der Wohnung in den Betrieb

Die Zusammenarbeit mit Betriebsräten vereinfacht viele Themenstellungen in Unternehmen, kann aber auch Stilblüten treiben, wie folgender Fall zeigt.

Erfahren Sie mehr

30 Mai 2017

Objektive Eignung eines Bewerbers ist keine Diskriminierungsvoraussetzung

Objektive Eignung eines Bewerbers ist keine Diskriminierungsvoraussetzung

Die objektive Eignung eines Bewerbers ist keine Voraussetzung für eine Diskriminierung und für einen Anspruch auf Schadenersatz gemäß §§ 7, 3, 15 AGG.

Erfahren Sie mehr

30 Mai 2017

Einführung einer Berufsidentifikationskarte für nach Frankreich entsandte Arbeiter im Bauwesen

Einführung einer Berufsidentifikationskarte für nach Frankreich entsandte Arbeiter im Bauwesen

Seit dem 22. März 2017 müssen deutsche Unternehmen im Bereich des Baugewerbes für Mitarbeiter, die vorübergehend Dienstleistungen in Frankreich ausführen, eine Berufsidentifikationskarte beantragen.

Erfahren Sie mehr

29 Mai 2017

Kein Arbeitsentgelt: Abfindung von Anwartschaften auf betriebliche Altersversorgung

Kein Arbeitsentgelt: Abfindung von Anwartschaften auf betriebliche Altersversorgung

Aus den unterschiedlichsten Gründen entscheiden sich Arbeitnehmer dafür, das angesparte Kapital der betrieblichen Altersversorgung (bAV) als Abfindung auszahlen zu lassen, bevor die Altersgrenze erreicht wird.

Erfahren Sie mehr

23 Mai 2017

Erfordernis der persönlichen Zeichnung eines Elternzeitantrags

Erfordernis der persönlichen Zeichnung eines Elternzeitantrags

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat noch einmal klargestellt, dass die Schriftform bei der Beantragung von Elternzeit gewahrt werden muss.

Erfahren Sie mehr

23 Mai 2017

Aufzeichnungspflichten der Arbeitszeiten von Minijobbern bei Familienangehörigen

Aufzeichnungspflichten der Arbeitszeiten von Minijobbern bei Familienangehörigen

Oftmals kommt es bei Familienangehörigen, die als Minijobber tätig sind, zu Unklarheiten betreffend der Aufzeichnungspflichten der Arbeitszeiten.

Erfahren Sie mehr

29 März 2017

Änderungen im Melderecht

Änderungen im Melderecht

Wie bereits im Newsletter IV/2016 mitgeteilt, wurde seitens der Bundesregierung der Entwurf des 6. SGB IV-Änderungsgesetzes verabschiedet. Neben den bereits erwähnten Änderungen bei den Erstattungsanträgen und der Unfallversicherung wurden zum 1. Januar 2017 weitere Neuerungen im Melderecht auf den Weg gebracht.

Erfahren Sie mehr

29 März 2017

Zuzahlungen des Arbeitnehmers mindern den geldwerten Vorteil

Zuzahlungen des Arbeitnehmers mindern den geldwerten Vorteil

Haben Arbeitgeber und -nehmer vereinbart, dass sich der Arbeitnehmer an den Kosten des Dienstwagens beteiligt, mindert diese Zuzahlung den lohnsteuerpflichtigen geldwerten Vorteil.

Erfahren Sie mehr

29 März 2017

Fahrzeugüberlassung mit Barlohnumwandlung - diese Details müssen Arbeitgeber kennen

Fahrzeugüberlassung mit Barlohnumwandlung - diese Details müssen Arbeitgeber kennen

Das Thema Fahrzeugüberlassung mit Barlohnumwandlung rückt immer mehr in den Fokus des Lohnsteuerrechts. Erfahren Sie daher, worauf bei einer Fahrzeugüberlassung mit Barlohnumwandlung zu achten ist und wann sie sich für Arbeitgeber und Arbeitnehmer lohnt.

Erfahren Sie mehr

20 Januar 2017

Beitragsbemessungsgrenzen und Sachbezugswerte 2017

Beitragsbemessungsgrenzen und Sachbezugswerte 2017

Mit den neuen Rechengrößen in der Sozialversicherung werden die für das Versicherungsrecht sowie für das Beitrags- und Leistungsrecht in der Sozialversicherung maßgebenden Grenzen bestimmt. Für das Jahr 2017 gelten folgende Rechengrößen.

Erfahren Sie mehr

11 Januar 2017

Urlaubsanspruch bei Kurzunterbrechung und Urlaubsabgeltung

Urlaubsanspruch bei Kurzunterbrechung und Urlaubsabgeltung

Urlaubsansprüche beschäftigen die Personalabteilungen seit Jahren, da es hier immer wieder neue arbeitsrechtliche Entscheidungen gibt. Nun hat das BAG wieder eine praxisrelevante Entscheidung getroffen: Wird ein Arbeitsverhältnis beendet und nahezu unmittelbar darauf ein neues begründet, bilden die beiden Arbeitsverhältnisse urlaubsrechtlich eine Einheit.

Erfahren Sie mehr

10 Januar 2017

Künstlersozialabgabe sinkt 2017 auf 4,8 %

Künstlersozialabgabe sinkt 2017 auf 4,8 %

Seit 5 Jahren sinkt die Künstlersozialabgabe erstmalig. 2017 beträgt der Abgabesatz 4,8 % statt derzeit 5,2 %.

Erfahren Sie mehr

9 Januar 2017

Neue Regelungen durch die Flexi-Rente

Neue Regelungen durch die Flexi-Rente

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 25.11.2016 grünes Licht für die sog. Flexi-Rente gegeben. Dadurch können Arbeitnehmer vom kommenden Jahr an flexibler in die Rente einsteigen, kürzer treten oder länger arbeiten. Das Gesetz schafft eine neue Teilrente und ermöglicht sie mit Teilzeitarbeit zu kombinieren.


Erfahren Sie mehr

28 Dezember 2016

Sozialversicherungspflicht des GmbH-Gesellschafters

Sozialversicherungspflicht des GmbH-Gesellschafters

Das Bundessozialgericht (BSG) hatte bereits in 2 Urteilen vom 29.08.2012 ausgeführt, dass ein vertraglich bestehendes Weisungsrecht – auch wenn es tatsächlich nicht ausgeübt wird – bedeutsam für die Abgrenzung von Beschäftigung und Selbstständigkeit ist.

Erfahren Sie mehr

7 Dezember 2016

Erhöhung des Mindestlohns auf 8,84 EUR je Zeitstunde zum 1.1.2017

Erhöhung des Mindestlohns auf 8,84 EUR je Zeitstunde zum 1.1.2017

Die Mindestlohn-Kommission hat den gesetzlichen Mindestlohn ab dem 1.1.2017 auf 8,84 EUR brutto je Zeitstunde festgelegt. Das Bundeskabinett stimmte am 26.10.2016 dem Beschluss zu. Damit gilt ab 1.1.2017 der neue Mindestlohn.

Erfahren Sie mehr

22 November 2016

Widerspruch gegen Prüfungsergebnisse der Deutschen Rentenversicherung

Widerspruch gegen Prüfungsergebnisse der Deutschen Rentenversicherung

Ein Widerspruch gegen den Bescheid über die Ergebnisse der Betriebsprüfung kann ab sofort auch mit dem elektronischen Kommunikationsverfahren “De-Mail" eingelegt werden.

Erfahren Sie mehr

21 November 2016

Vereinfachungen in Entgeltfragen durch Gesetz?

Vereinfachungen in Entgeltfragen durch Gesetz?

Das Bundeskabinett hatte Anfang August den Regierungsentwurf für das zweite Bürokratieentlastungsgesetz beschlossen. Sollte dieser vom Parlament umgesetzt werden, ist insbesondere für kleinere Betriebe mit Erleichterungen in den Bereichen Lohnsteuer und Sozialversicherung zu rechnen.

Erfahren Sie mehr

8 November 2016

Lohn- und Umsatzsteuer auf Elektrofahrräder

Lohn- und Umsatzsteuer auf Elektrofahrräder

Elektrofahrräder stellen nicht mehr wie früher nur eine Entlastung für körperlich weniger aktive Menschen dar; stattdessen gibt es nun sogar Mountainbikes mit Elektromotor und ähnliche Alternativen, die für alle, die gern Fahrrad fahren interessant sind.

Erfahren Sie mehr

8 November 2016

Steigende Komplexität der DEÜV-Meldungen

Steigende Komplexität der DEÜV-Meldungen

Angekündigt war es schon, nun macht sich auch die praktische Umsetzung bemerkbar: die Anforderungen an die DEÜV-Meldungen steigen weiter.

Erfahren Sie mehr

13 Oktober 2016

Bundesarbeitsgericht kippt Allgemeinverbindlichkeit der SOKA-BAU-Tarifverträge

Bundesarbeitsgericht kippt Allgemeinverbindlichkeit der SOKA-BAU-Tarifverträge

Voraussichtlich sind mit dieser Entscheidung sämtliche noch offene Nachforderungen der SOKA-BAU für die Jahre 2008 bis2011 sowie für 2014 nicht mehr begründet, sofern diese nicht ohnehin schon verjährt waren. Das gilt für alle nicht tarifgebundenen Arbeitgeber, also für alle, die nicht Mitglied in einem Arbeitgeberverband der tarifschließenden Parteien waren.

Erfahren Sie mehr

28 September 2016

Mitarbeit von Familienmitgliedern im Unternehmen

Mitarbeit von Familienmitgliedern im Unternehmen

Handelt es sich bei Ehegatten oder Kindern um familiäre Mitarbeit auf rein familienrechtlicher Grundlage kann die Mitarbeit unentgeltlich erfolgen. Werden hingegen die Grenzen der familiären Mitarbeit überschritten, kann ein Arbeitsverhältnis entstehen. Das mitarbeitende Familienmitglied hat dann einen Vergütungsanspruch bzw. der „Arbeitgeber“ eine Vergütungspflicht.


Erfahren Sie mehr

19 September 2016

SOZIALVERSICHERUNGSBEITRÄGE FÜR 2017

SOZIALVERSICHERUNGSBEITRÄGE FÜR 2017

Die Sozialversicherungsbeiträge für 2017 stehen noch nicht fest, es gibt aber einige Tendenzen.

Erfahren Sie mehr

19 September 2016

ZU ERWARTENDE SOZIALVERSICHERUNGSRECHTLICHE ÄNDERUNGEN FÜR 2017

ZU ERWARTENDE SOZIALVERSICHERUNGSRECHTLICHE ÄNDERUNGEN FÜR 2017

Das 6. SGB IV-Änderungsgesetz setzt nun um, was im Jahreswechsel 2015/2016 noch nicht aufgegriffen werden konnte bzw. gestoppt wurde. Die bereits angekündigte Umstellung auf technische Wege soll eine Erleichterung bringen, verlagert aber weiter Aufgaben zum Arbeitgeber und erschwert zudem Abstimmungsprozesse, da ein Anruf häufig schneller und unkomplizierter Dinge klären lässt.

Erfahren Sie mehr

16 September 2016

Betriebliche Krankenzusatzversicherung eventuell doch steuerfrei denkbar?

Betriebliche Krankenzusatzversicherung eventuell doch steuerfrei denkbar?

Bis dato sah das BMF in den Beiträgen Barlohn, wenn ein Arbeitgeber für seine Arbeitnehmer eine zusätzliche Krankenversicherungen abgeschlossen hat. Jetzt muss der BFH darüber entscheiden, ob die Beiträge nicht doch Sachlohn darstellen und folglich die 44-Euro-Sachbezugsfreigrenze anwendbar ist, wenn der Arbeitnehmer aufgrund des Arbeitsvertrags von seinem Arbeitgeber ausschließlich Versicherungsschutz und nicht auch Geld verlangen kann.

Erfahren Sie mehr

13 September 2016

Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens

Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens

Der Bundesrat hat dem Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens zugestimmt, welches auch einige Änderungen im Lohnsteuerabzugsverfahren mit sich bringt, die der Arbeitgeber ab dem Kalenderjahr 2017 berücksichtigen muss.

Erfahren Sie mehr

12 September 2016

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung führt ab 2017 ein neues Meldeverfahren ein

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung führt ab 2017 ein neues Meldeverfahren ein

Die DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) hat mit den Spitzenorganisationen der Sozialversicherung die “Gemeinsamen Grundsätze zur Datenübermittlung an die Unfallversicherung" nach § 103 SGB IV neu festgelegt.

Erfahren Sie mehr

31 August 2016

Keine Sperrzeit bei Arbeitslosengeld nach befristeter Beschäftigung

Keine Sperrzeit bei Arbeitslosengeld nach befristeter Beschäftigung

Wird man arbeitslos, macht es einen Unterschied, ob man selbst gekündigt hat oder ob man gekündigt wurde. Wenn man selbst gekündigt hat, führt das zu einer Sperrfrist, in der man kein Arbeitslosengeld bekommt. Wie liegt der Fall jedoch, wenn man von einer unbefristeten Anstellung in eine befristete wechselt?

Erfahren Sie mehr

14 Juli 2016

Gesetzlicher Mindestlohn zum 01.01.2017 auf EUR 8,84 erhöht

Gesetzlicher Mindestlohn zum 01.01.2017 auf EUR 8,84 erhöht

Ende Juni war es soweit, die Mindestlohnkommission hat den gesetzlichen Mindestlohn ab 01.01.2017 festgelegt: diese beläuft auf sich auf EUR 8,84/Stunde.

Erfahren Sie mehr

28 Juni 2016

Aushilfen in Form von Schülern und Studenten

Aushilfen in Form von Schülern und Studenten

Generell sind Schüler und Studenten wie „normale“ Arbeitnehmer zu behandeln. Dies bedeutet, dass auch für Aushilfen bei einer mehr als vierwöchigen Beschäftigungsdauer ein anteiliger Anspruch auf Urlaub sowie Lohnfortzahlung im Krankheitsfall besteht. Die eindeutige Klarstellung dieser Themen empfiehlt einen schriftlichen Arbeitsvertrag; darüber hinaus ist dieser gesetzlicher vorgeschrieben, da ein befristeter Arbeitsvertrag zu seiner Wirksamkeit Schriftform erfordert.

Erfahren Sie mehr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und verbessern zu können, nutzen wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK