Blog

17 April 2019

Closing Accounts oder Effective Date Financial Statements

Closing Accounts oder Effective Date Financial Statements

Die Bedeutung spezieller Finanzinformationen in der heutigen M&A-Praxis

Bedingt durch das Niedrigzinsumfeld haben M&A-Transaktionen eine unverändert hohe Bedeutung. Ein zentraler Bestandteil ist dabei die Festlegung des mit Hilfe unterschiedlicher Verfahren ermittelbaren Kaufpreises. In diesem Zusammenhang sind regelmäßig spezielle, häufig kaufpreisrelevante, Finanzinformationen zu erstellen. Entscheidend ist dabei, die Konsistenz zwischen dem im Kaufvertrag vereinbarten Kaufpreismechanismus und den für Zwecke der Transaktion aufzustellenden Finanzinformationen sicherzustellen. Aufgrund entgegengesetzter Parteien-Interessen ist zudem eine Überprüfung der Finanzinformationen ratsam.

Erfahren Sie mehr

5 April 2019

Freigrenze für Zuwendungen an Vereinsmitglieder auf 60 Euro erhöht

Freigrenze für Zuwendungen an Vereinsmitglieder auf 60 Euro erhöht

Mal ist es ein Dankeschön fürs langjährige ehrenamtliche Engagement in der Altenpflege, mal eine Aufmerksamkeit für den großen Einsatz im Umweltschutz: Wenn gemeinnützige Vereine ihre Mitglieder ehren, deren Leistung würdigen oder sie zu einem gemeinsamen Ausflug einladen, müssen sie auch steuerliche Regelungen beachten. 40 Euro durften die Zuwendungen bisher maximal kosten. In Baden-Württemberg wird diese Grenze nun rückwirkend zum 1. Januar 2019 auf 60 Euro erhöht. 

Erfahren Sie mehr

2 April 2019

Dienstwagenüberlassung - halbierte Bemessungsgrundlage

Dienstwagenüberlassung - halbierte Bemessungsgrundlage

Für Elektro- und Hybridelektrofahrzeuge, die im Zeitraum vom 01.01.2019 bis 31.12.2021 angeschafft oder geleast werden, wurde die Bemessungsgrundlage bei der Besteuerung der Privatnutzung halbiert. Das BMF hat in einem Schreiben an den Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA) die zeitliche Anwendung der Neuregelung präzisiert.

Erfahren Sie mehr

28 März 2019

Bonuszahlungen der gesetzlichen Krankenkassen für präventive Gesundheitsmaßnahmen

Bonuszahlungen der gesetzlichen Krankenkassen für präventive Gesundheitsmaßnahmen

Beiträge zu Krankenversicherungen können nach Maßgabe des § 10 Absatz 1 Nummer 3 Satz 1 Buchstabe a Einkommensteuergesetz als Sonderausgaben einkommensteuermindernd berücksichtigt werden. Beitragsrückerstattungen reduzieren die zu berücksichtigenden Sonderausgaben.

Erfahren Sie mehr

19 März 2019

Mindestlohn jetzt bei 9,19 EUR in der Stunde: Das müssen gemeinnützige Einrichtungen beachten

Mindestlohn jetzt bei 9,19 EUR in der Stunde: Das müssen gemeinnützige Einrichtungen beachten

Das Thema „Mindestlohn im Verein“ war zuletzt etwas in der Versenkung verschwunden. Zu Unrecht, denn die Haftungsrisiken für Verein und Vorstand sind durchaus gegeben. Nehmen Sie die Erhöhung des Mindestlohns auf 9,19 EUR zum Anlass, bei Ihrem Verein zu recherchieren, inwieweit Sie Maßnahmen ergreifen müssen.

Erfahren Sie mehr

12 März 2019

Einkommensteuer: Keine Firmenwagennutzung bei Minijob

Einkommensteuer: Keine Firmenwagennutzung bei Minijob

Die Überlassung eines Firmen-PKW zur uneingeschränkten Privatnutzung ohne Selbstbeteiligung ist bei einem "Minijob"-Beschäftigungsverhältnis unter Ehegatten fremdunüblich. Der Arbeitsvertrag ist daher steuerlich nicht anzuerkennen.

(BFH, Urteil v. 10.10.2018 - X R 44-45/17; veröffentlicht am 27.2.2019)



Erfahren Sie mehr

7 März 2019

Deutsch-ukrainisches Sozialversicherungsabkommen abgeschlossen

Deutsch-ukrainisches Sozialversicherungsabkommen abgeschlossen

Die Fachminister von Deutschland und der Ukraine haben ein bilaterales Sozialversicherungsabkommen unterzeichnet. Durch das Abkommen wird der soziale Schutz insbesondere im Bereich der gesetzlichen Renten- und Unfallversicherung koordiniert - ein wichtiger Punkt für Arbeitnehmer und Arbeitgeber bei Einsätzen im jeweils anderen Land.


Erfahren Sie mehr

5 März 2019

Umsatzsteuer: Haftung beim Handel mit Waren im Internet

Umsatzsteuer: Haftung beim Handel mit Waren im Internet

Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat sein Schreiben zur Haftung für die Umsatzsteuer beim Handel mit Waren im Internet ergänzt.



Erfahren Sie mehr

22 Februar 2019

Was gilt, wenn durch Gesellschafterbeschluss dauerhaft von der Satzung abgewichen wird?

Was gilt, wenn durch Gesellschafterbeschluss dauerhaft von der Satzung abgewichen wird?

Ein Gesellschafterbeschluss, durch den dauerhaft von der GmbH-Satzung abgewichen wird, unterliegt bei seiner Anmeldung zum Handelsregister erhöhten formalen Voraussetzungen. Dazu gehört insbesondere, dass der notariell beurkundete Beschluss in die Satzungsurkunde aufgenommen wird.



Erfahren Sie mehr

18 Februar 2019

Geänderte Rechtsprechung zur Bruchteilsgemeinschaft im Umsatzsteuerrecht

Geänderte Rechtsprechung zur Bruchteilsgemeinschaft im Umsatzsteuerrecht

Eine Bruchteilsgemeinschaft kann nicht Unternehmer sein, wie der Bundesfinanzhof (BFH) unter Aufgabe seiner bisherigen Rechtsprechung mit Urteil vom 22. November 2018 V R 65/17 zur Umsatzsteuer entschieden hat. Stattdessen erbringen die Gemeinschafter als jeweilige Unternehmer anteilig von ihnen zu versteuernde Leistungen.



Erfahren Sie mehr

7 Februar 2019

Umsatzsteuervoranmeldungen - bald auch viele kleinere Unternehmen betroffen!

Umsatzsteuervoranmeldungen - bald auch viele kleinere Unternehmen betroffen!

Es ist nur eine kleine Änderung im Umsatzsteuer-Anwendungserlass, die es aber in sich hat. Wer bislang keine Umsatzsteuervoranmeldung abgeben musste, könnte bald dazu verpflichtet werden. Denn sobald ein Unternehmer eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.) hat, kann er innergemeinschaftliche Leistungen erbringen oder beziehen - und damit nach der neuen Rz. 32 des BMF-Schreibens v. 14.12.2018 (BStBI 2018 I S. 1402) zur Abgabe von Umsatzsteuervoranmeldungen verpflichtet sein. Die Finanzämter wollen das genauer unter die Lupe nehmen.


Erfahren Sie mehr

28 Januar 2019

Schlaumachen rund um Reisekosten

Schlaumachen rund um Reisekosten


Dreht es sich um Reise, Übernachtung und Verpflegung, sind Sie als Unternehmen auch im Jahr 2019 wieder bestens informiert mit unserm Vademecum Reisekosten ab 2019 ... 


Erfahren Sie mehr

23 Januar 2019

Umfangreich kompakt informieren zu Privaten Steuern 2019

Umfangreich kompakt informieren zu Privaten Steuern 2019

Beispielsweise zur Neuregelung zum Baukindergeld:

Das Baukindergeld beträgt pro Kind 12.000 EUR, ausgezahlt in zehn jährlichen Raten zu je 1.200 EUR. Der staatliche Zuschuss ...

Informieren Sie sich umfassend zu Privaten Steuern 2019 auf unserer Website oder fordern Sie unser handlich gedrucktes Nachschlagewerk postalisch an. Zum Kontakt

Erfahren Sie mehr

11 Januar 2019

Personal - Sachbezüge, Zuschläge und andere Vorteile

Personal - Sachbezüge, Zuschläge und andere Vorteile

Die 44-Euro Freigrenze für Sachbezüge ermöglicht die Auszahlung von bis zu 44 Euro monatlich, steuer- und sv-frei an die Belegschaft. Der Betrag kann in Form von Geschenken und Gutscheinen investiert werden.

Erfahren Sie mehr

11 Januar 2019

Was wirkt sich 2019 in Unternehmen auf den steuerlichen Gewinn aus?

Was wirkt sich 2019 in Unternehmen auf den steuerlichen Gewinn aus?

Geringwertige Wirtschaftsgüter: Bewegliche, selbstständig nutzbare Wirtschaftsgüter von mehr als 250 EUR und nicht mehr als 800 EUR können im Jahr des Zugangs in voller Höhe als Betriebsausgabe abgezogen werden. Wahlweise kann aber auch ein Sammelposten für alle Wirtschaftsgüter zwischen 250 EUR und 1.000 EUR gebildet werden, der ab dem Jahr der Bildung jährlich mit 1/5 abgeschrieben wird.

Erfahren Sie mehr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und verbessern zu können, nutzen wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK